Märchenhaftes – Frühlingserwachen im Großarltal

Im Tal gibt es bereits die satt grünen Wiesen mit den herrlichsten Blumen, und von den Bergen schaut noch immer der Schnee herab.

Wenn der Schnee den Blumen weicht

Wahrscheinlich hatte damals dieses schöne Farbenspiel jene Kräuterfrau auch so erlebt.

Sie erzählte: “Als ich im Frühjahr einmal über die Wiesen wanderte sah ich ein Blümchen leuchtend gelb am Wegesrand stehen. Ich setzte mich zu ihm und betrachtete seine Schönheit und bewunderte seine kräftiges, intensives, sonniges Gelb.

Ich neigte mich dem Blümchen näher zu,
sah das strahlende Gelb der Blüte,
bewunderte ihre runde Form und
die Blütenblätter, die wie Strahlen darin lagen.

Es schien als würde mir eine leuchtende Sonne,
mit einem Gesicht entgegenschauen, das mich anlächelte.
Auszug aus Erzählungen einer Kräuterfrau von A. Seer

 

Haben Sie Lust einmal mitzuwandern?
An einer geführten Erlebnis-Wanderung mit Märchen
oder an einen der Naturerlebnistage teilzunehmen, dann können Sie sich
ausführlich  auf unserer Seite http://www.erlebnis-wanderungen.com informieren.


Natur-Erlebnistage

Nächster Naturerlebnistag in Großarl im Salzburger Land
24. Juni. 2012 Baumerlebnistag
Nächster Naturerlebnistag in der Stadt Salzburg
10. Juni 2012 Baumerlebnistag

 

Einen sonnigen Tag wünsche ich Ihnen!
Andrea Seer

Langjährige Wanderführerin, Märchenerzählerin,
Waldpädagogin, Licht-Energetikerin

A-5611 Großarl im Salzburger Land
E-mail: maerchen-erzaehlerin@aon.at

c Foto A. Seer