Wie die blauen Blumen auf die Erde kamen

Enziane

 

 

 

 

Wie die Feenkönigin die blaue Blume auf die Erde brachte.

Du hast sehr gut gewählt“ Die Feenkönigin lächelte. „Die Blumen sind das Kostbarste was ich besitze. Sie sollen dir gehören. Dir und allen Menschen seien sie ein Segen für alle Zeit“. Und zugleich nahm sie noch einen kleinen Scheffel Blumensaat und füllte für ihn Tausende Körner in einen Sack. Kaum aber hatte der Schäfer  sich bedankt und seine Geschenke empfangen wurde ihm schwarz  vor Augen und als er nach einer Weile wieder zu sich kam war der Saal mit der schönen Feenkönigin verschwunden…
Auszug aus „Das blaue Blümchen aus dem Eisschloss“

Märchenwanderungen für Familien  in Großarl – Almwanderungen
www.erlebnis-wanderungen.com